Institut für Biographiegestaltung Wien               

 

 

          Gespräch einer Hausschnecke mit sich selbst

 

Soll i aus meim Hause raus?
Soll i aus meim Hause nit raus?
Einen Schritt raus?
Lieber nit raus?
Hausenitraus –
Hauseraus
Hauseritraus
Hausenaus
Rauserauserauserause...


Die Schnecke verfängt sich in ihren eigenen Gedanken oder vielmehr diese gehen mit ihr dermaßen durch, dass sie die weitere Entscheidung der Frage verschieben muss.

Christian Morgenstern


Es ist das Zeichen eines Reifeprozesses in einer scheinbar festgefahrenen Situation plötzlich den Mut zu finden, wieder zu fragen, zu suchen und zu gestalten, sprich Neues und anderes zu wagen, sich aus dem Schneckenhaus herauszuwagen.